Verzögerter Urlaubsbeginn

Pünktlich am Flughafen Tegel, eingecheckt, noch eine knappe Stunde bis Abflug. Auf einmal geht SMS “Terror” der Lufthansa los. Erst 15 min, dann 30,  45, 60, 70 min soll sich der Abflug verzögern. Und dann eine neue Idee von Lufthansa, bitte buchen Sie um und fliegen statt über München mal über Frankfurt nach Tokyo. Wieder raus zum Schalter, neue Bordkarten sich geben lassen und wieder mit Sicherheitskontrolle rein. Jetzt also warten auf den Flieger nach Frankfurt. Hoffentlich klappt es mit dem Gepäck, dass es mit uns mitkommt.
Ob es ein Plus wird, wird sich zeigen, aber wir fliegen nun mit einer Boeing 787-81, dem sogenannten Dreamliner, nach Tokyo.

Japan wir kommen – auch die Lufthansa hält uns nicht auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.